Informationen und Tipps

Was ist ein Automower?

Ein Automower ist ein Mähroboter, der auch unter der Bezeichnung Rasenmähroboter oder Rasenroboter bekannt ist. Schon seit Mitte der 90er Jahre erhältlich, erfreuen sie sich wachsender Beliebtheit bei Garten- und Rasenflächenbesitzern.

Nach dem Zufallsprinzip mäht der Automower nicht nur selbständig ihren Rasen sondern lädt sich auch ganz alleine wieder auf. In unserer Rubrik über die Vorteile des Automowers erfahren Sie mehr über diese innovativen Mähwunder.


nach oben

Entdecken Sie die Perfektion des Mähens in diesem kurzen Video!

Vorteile des Automowers – Warum sollte ich mich für einen Automower entscheiden? Warum gerade ein Automower?

1. Er spart Ihnen viel Zeit, ist bequem und arbeitet sogar bei Regen!
mehr lesen »

Der vollautomatische Automower der neuen Generation hat sich nur ein Ziel gesteckt: Ihnen das Rasenmähen komplett abzunehmen. Das regelmäßige Mähen sorgt für einen kurzen Rasenschnitt, der auf Ihrem Rasen liegen bleiben kann, und das so entstehende Schnittgut dient als Dünger. Das hat zwei entscheidende Vorteile für Sie: Sie brauchen keinen Rasenschnitt mehr zu entsorgen und die zusätzliche Düngung mit anderen Düngern entfällt. So sparen Sie Zeit und tun gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt. Auch längere Abwesenheiten sind mit dem Automower dank seiner vollautomatischen Arbeitsweise nun kein Problem mehr. Und wenn es regnet? Dem flinken Gartengehilfen macht auch das nichts aus.

2. Er ist leise und sicher für Mensch und Tier!
mehr lesen »

Der Automower spart Ihnen nicht nur viel Zeit, Sie können auch während er arbeitet Ihren Garten genießen. Rasenmähen nur nach festgelegten Zeiten um die Nachbarn nicht zu verärgern? Ab sofort kein Problem mehr mit dem geräuscharmen Automower. Dank seiner leisen Funktionsweise kann er zu jeder Zeit arbeiten, auch nachts oder bei Regen. Und wenn die Familie zu Besuch ist, die Haustiere und Kinder über den Rasen tollen, ist das nicht gefährlich? Auch das muss sie nicht sorgen. Dank seines genau abgestimmten Kollisions- und Stoßsensors erkennt er Hindernisse und ändert die Richtung um weiterzumähen. Und wenn jemand auf die Idee kommt den Mäher anzuheben, stoppt dieser sofort automatisch. Das Drücken der Stopp Taste ermöglicht überdies ein sofortiges manuelles Stoppen des Mähroboters.

3. Er liefert einen perfekten Rasen bei größtmöglicher Effizienz!
mehr lesen »

Sie möchten einen perfekten Rasen ohne Aufwand? Der Automower wurde genau dafür entwickelt. Der nach dem Zufälligkeitsprinzip und nach einem freien Bewegungsmuster mähende Rasenroboter passt die Mähzeit dank des Wetter-Timers an die Wachstumsrate Ihres Grases an sund sorgt damit für ein ebenes und perfektes Rasenschnittbild.

4. Er ist kostengünstig und umweltfreundlich!
mehr lesen »

Eine Frage, die viele beschäftigt, ist der Energieverbrauch des Automowers. Und auch hier überzeugt der Mähroboter. Mit einem monatlichen Stromverbrauch von 5-10 Euro (je nach Automower Modell, der Größe des Rasens und Ihrem gewählten Stromtarif) beweist er seinen geringen Energieverbrauch. Mit dem Husqvarna SloarHybrid Modell können Sie noch mehr Kosten sparen, denn mit einem Solarpaneel wird dieser mit Energie gespeist. Dank seiner integrierten Mulchfunktion müssen Sie keinen zusätzlichen Rasendünger mehr kaufen. Das schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Durch die Verwendung von Akkus ist der Automower emissionsfrei (sogar noch emissionsfreier als ein Schaf, wenn Sie wissen was wir meinen!) und die Akkus können bis zu dreitausend Mal aufgeladen werden. Ein klares Zeichen, dass Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz Hand in Hand gehen können.

5. Er ist einfach zu bedienen und kann ideal auf die Größe und Beschaffenheit Ihres Gartens angepaßt werden!
mehr lesen »

Der Automower ist auf fast allen Rasenflächen einsetzbar, bewältigt auch unebene Flächen mit einer Steigung bis zu 35 %. Bei etwas breiteren Steigungen kann er sogar bis zu 50% Steigung überwinden wie der schwedische Gartenbesitzer in unserem Video zeigt. Auch verwinkelte Rasenflächen stellen kein Problem mehr dar und dank des eingebauten GPS sorgt der Mäher für ein effizientes Mähen komplexer Rasenflächen. Ein einzelner Automower kann eine Fläche bis zu 6000m² vollautomatisch mähen. Bei größeren Flächen läßt sich problemlos ein zweiter Mähroboter angliedern.

6. Er kann sehr gut auf sich aufpassen!
mehr lesen »

Wie steht es um die Sicherheit des Automowers? Um es ganz deutlich zu machen: Langfinger haben keine Chance. Seine eingebaute Alarmanlage warnt akustisch vor Dieben, und stellt den Automower automatisch ab, wenn sich dieser aus dem von Ihnen festgelegten Mähbereich entfernt. Nur bei Eingabe des PIN-Codes nimmt der Mähroboter seine Arbeit wieder auf. Dank seines eingebauten GPS Senders, lässt sich der Automower außerdem überall orten.


nach oben

Sehen Sie selbst wie sich der Automower den Herausforderungen diverser Gärten stellt. Ob auf leisen Pfoten im Hotelgarten in der Schweiz, im regnerischen Großbritannien, auf einer großen Rasenfläche in den Niederlanden, in einem verwickelten Garten in Belgien oder in steilem Gelände in Schweden!

Welches Modell ist das Richtige für mich und meinen Garten? Einige Dinge die es zu beachten gilt …

1. Wie groß ist Ihr Garten?

2. Besteht Ihr Garten nur aus einer Rasenfläche oder aus mehreren einzelnen oder miteinander verbunden Flächen. Gibt es Engstellen oder Blumenbeete, Bäume oder ähnliches, die der Automower umfahren muss?

3. Wollen Sie Ihren Automower nur tagsüber einsetzen oder steht auch einem Einsatz bei Nacht Ihrerseits nichts im Wege? Wie lang sollte er für die gesamte Fläche benötigen?

4. Ist Ihre Rasenfläche eben oder gibt es Steigungen?

Die ausführliche Beschreibung der einzelnen Automower Modelle kann Ihnen erste wichtige Hinweise im Bezug auf das für Sie und Ihren Garten richtige Modell geben. Bei weiteren Fragen berät Sie das Grün-Schnitt Team natürlich gerne ausführlich. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


nach oben

 

Wie installiere ich meinen Automower?

1. Patzierung der Ladestation
mehr lesen »

Um Ihnen die Verlegung des Begrenzungsdrahtes zu erleichtern und die richtige Position für Ihren Automower zu finden, empfehlen wir eine einfache Skizze Ihres Gartens anzulegen. Platzieren Sie die Automower Ladestation, die Ihren Automower mit Strom versorgt, an einer zentralen Stelle Ihres Gartens mit einem Abstand von 2 Metern zu mindestens 3 Seiten. Ein Stromanschluss sollte in Reichweite von 10 Metern vorhanden sein.

2. Verlegung des Begrenzungskabels
mehr lesen »

Im nächsten Schritt widmen wir uns der Verlegung des Begrenzungskabels, dass den Mähbereich definiert. Dazu sollten Sie mit der Verlegung an der Ladestation beginnen. Sie können das Begrenzungskabel mit den Einschlaghaken sowohl auf dem Rasen verlegen oder es bis zu 10cm in die Erde eingraben. In jedem Fall sollte gewährleistet werden, dass das Kabel flach am Boden anliegt. Auch wenn Sie es überirdisch verlegen wird es in wenigen Wochen überwachsen und daher fast unsichtbar werden. Der ebenfalls im Lieferumfang en thaltene Abstandsmesser hilft dabei den benötigten Abstand zur Rasenkante, zu Bäumen, Sträuchern, Wegkanten, Mauern und anderen Hindernissen zu finden. Nähere Informationen zu den erforderlichen Abständen finden Sie in der Bedienungsanleitung. Bei Mauern beispielsweise empfiehlt sich ein Mindestabstand von 1,20 Meter. Von Wänden sollte ein Abstand von 30 cm eingehalten werden und von flachen Bodenplatten mindestens ein Abstand von 5cm. Auch Terassen, Wege oder Engstellen sind kein Problem für den Automower, jedoch sollten sie mindestens 80cm breit sein. Erfahrungsgemäß bewältigt der Automower Kieswege ebenfalls problemlos, solange der aufgeschichtete Kies nicht höher als ca. 1cm ist.

Um sowohl Ihren Automower als auch Ihre Sträucher, Blumenbeete, Gemüsegärten, Pflanzen, Teiche oder Pools zu schützen ist es erforderlich „Inseln“ um Objekte anzulegen. Um Blumenbeete sollte ein Abstand von 20 cm beachtet werden. Feste Gegenstände wie Bäume oder Pflanzenkübel müssen nicht zwingend mit einer Aussenschleife begrenzt werden, denn der eingebaute Kollisionssensor sorgt bei einem Zusammenstoß dafür, dass sich der Automower in einer anderen Richtung weiterbewegt. Achten Sie bitte darauf, dass die Beg renzungsschleife einen geschlossenen (Strom)Kreislauf bildet. Wenn Sie die Rasenfläche und eventuelle Hindernisse mit dem Begrenzungskabel begrenzt haben, sollten Sie wieder an der Ladestation ankommen, denn Anfangs- und Endpunkt der Begrenzungsschleife stellt die Ladestation dar.

3. Verlegung des Führungskabels (Suchkabel)
mehr lesen »

Das Führungs- oder Suchkabel Ihres Automowers hilft dem Mäher sowohl enge Passagen zu durchfahren, als auch den Automower bei Bedarf wieder zurück zur Ladestation zu führen. Wenn der Mäher aufgeladen werden muss, sendet das Führungskabel ein Signal und dieses führt den Automower zur Ladestation. Nach dem Verlegen des Suchkabels müssen Sie dieses nur noch mit dem Begrenzungskabel (mit Hilfe einer Zange) und den Verbindern zusammenfügen.

4. Verbindung der Kabel mit der Ladestation
mehr lesen »

Im nächsten Schritt müssen die Kabel (Begrenzungs-und Führungskabel) noch am hinteren Teil der Ladestation verbunden werden. Das unten aufgeführte Video zeigt diesen Schritt sehr anschaulich. Die Ladestation können Sie nun auch mit Hilfe der mitgelieferten Schrauben am Boden befestigen.

5. Die Inbetriebnahme Ihres Automowers
mehr lesen »

Bevor Sie Ihren Automower in Betrieb nehmen können, verbinden Sie die Ladestation mit dem Strom, und bringen Sie den Automower zu Ladestation. Stellen Sie den Haupschalter auf die ON- Position, und stellen den Mähroboter auf der Ladestation ab. Wenn Sie die rote STOP Taste drücken, öffnet sich das Gehäuse und gibt den Blick frei auf das Display. Geben Sie Ihren PIN ein und wählen Sie die elektrische Höheneinstellung/Schnitthöheneinstellung. Weitere Informationen zu Menü- Einstellungen um Ihren Automower an die Gegebenheiten Ihres Gartens anzupassen, finden Sie in der mitgelieferten Bedienungsanleitung. Sobald Ihr Automower vollständig aufgeladen ist, nimmt er seine Arbeit selbständig und vollautomatisch auf.


nach oben

In diesem Video bekommen Sie einen guten Überblick über die Installation Ihres Automowers. Um es noch verständlicher für Sie zu machen, haben wir die einzelnen Installationsschritte im Folgenden noch einmal detalliert aufgeführt. Die dazugehörigen Videos werden Ihnen die Installation ebenfalls erleichtern.

Wie reinige ich meinen neuen Automower?

Grunsätzlich sollten Sie bei der Reinigung und Instandhaltung Ihres Automowers keine Chemikalien verwenden. Das Abbürsten mit einer handelsüblichen Bürste reicht in jedem Fall aus. Aber sehen sie selbst …


nach oben

Reinigung des Husqvarna Automowers

Was tue ich wenn die Messer meines Automowers stumpf sind?

Wenn die Messer des Automowers stumpf geworden sind, müssen diese ausgetauscht werden. Die richtigen Klingen können Sie selbstverständlich bei uns bestellen oder abholen. Das folgende Video zeigt Ihnen wie der Messerwechsel durchgeführt wird. Bei Fragen oder Schwierigkeiten beim Wechsel helfen Ihnen unsere Servicemitarbeiter gerne weiter oder übernehmen den Messerwechsel für Sie.

Hier finden Sie die passenden Klingen »


nach oben

Messerwechsel beim Husqvarna Automower

Wenn Ihr Automower mal nicht määäht wie er soll …

Rufen Sie uns an, wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Oder kommen Sie vorbei, einer unserer Service-Mitarbeiter findet den Fehler für Sie!

Unsere Kontakdaten »


nach oben

 

Hilfreiche Links

 

Ihr Husqvarna Automower Experte Marke Toro Marke Gardena Marke Stihl Marke Husqvarna